Am Freitag hatten wir uns einen Tag Urlaub genommen um die letzten groesseren Bemusterungen anzugehen. Morgens sind wir noch mit einem kleinen Zwischenstopp beim Bautraeger gestartet um unsere offenen Punkte zu besprechen und den weiteren Ablauf bzgl. Bad, Katzenklappe und Abluft-Abzugshaube anzugehen.

Danach ging es dann weiter zur Bemusterung der Fensterbaenke. Da uns die Standard-Ausstattung zu langweilig war, haben wir uns fuer einen lebendigeren Stein entschieden. Es wird nun ein indischer Gneiss:

Indischer Gneiss fuer die Fensterbaenke

Indischer Gneiss fuer die Fensterbaenke

Zum Mittag stand dann die Bemusterung der Tueren in Balingen an. Ein weiter Weg fuer eine recht simple Bemusterung, dachten wir uns. Falsch gedacht. Was heutzutage bei Tueren alles bedacht werden muss…
Am Ende haben wir uns fuer die Standard-Tueren entschieden, allerdings nicht lackiert, sondern mit Laminat bezogen. Dazu eine Druecker-Garnitur namens „San Francisco“ in mattem Edestahl.

Garnitur Hoppe San Francisco, Bild: www.hoppe.com

Garnitur Hoppe San Francisco, Bild: www.hoppe.com