Da es UnityMedia leider über mehr als acht Monate nicht geschafft hat eine Glasfaser-Anbindung ohne Probleme bereitzustellen, haben wir den Vertrag ausserordentlich gekündigt.
Beim dritten Mal hat es dann auch geklappt. Der „Kundenservice“ ist hier aber wirklich lächerlich. Erst mit Verbraucherzentrale und Androhung eines Anwalts wurde auf den Fall eingegangen und die Kündigung akzeptiert.
Jetzt ist nur noch offen wie es mit der Rückerstattung der bereits gezahlten Gebühren weitergeht. Die Leistung des Business-Vertrages wurde jedenfalls nicht ansatzweise erfüllt. Allerdings ist bei UnityMedia ja nie jemand zu erreichen, der irgendwas dazu weiss. Die versprochenen Rückmeldungen der Buchhaltung bleiben seit mehr als acht Wochen – auch auf mehrfache Nachfrage – natürlich aus.

Wer also auf miserablen Kundenservice steht und seine Verbraucherrechte egal sind, dem können wir UnityMedia uneingeschränkt empfehlen. Für alle anderen: Finger weg.

Wir sind nun bei 1&1, die es über veraltete Kupfertechnik hinbekommen 100/40MBit absolut zuverlässig zu liefern.