Unsere eigene Wohnung

… und der lange Weg dort hin

Autor: Jens Nistler Seite 1 von 10

unitymedia und die Legende des Ingress

Wir waren jahrelang sehr zufriedene Kunden von unitymedia.
Dies hat sich leider seit Juni diesen Jahres geaendert. Seitdem haben wir naemlich nur noch sporadisch Internet und Telefon.

unitymedia redet immer von einem Ingress, also einer Einstrahlung. Physikalisch erklaeren konnte mir das jedoch noch niemand plausibel. Unser Gebaeude ist naemlich mit FTTB, also Glasfaser bis ins Gebaeude, angeschlossen. Da man eine Glasfaser auch direkt neben einer 20kV Leitung betreiben koennte, kann ich mir nur schwer erklaeren, wie hier eine Einstrahlung moeglich sein soll.

FTTB Endpunkt – RFoG steht uebrigens fuer „Radio Frequency over Glass“

In unserem Beitrag Baustatus am 24.11.2013„“ ist uebrigens auch die Glasfaser gezeigt, welche in unser Gebaeude laeuft.

Die Netzwerktopologie will uns von Seiten unitymedia natuerlich niemand erklaeren. Ob unser Glasfaser-Anschluss jemals wieder auf Kupfer gewandelt wird oder wo die Einstrahlung in welcher Form auch immer stattfindet, verschweigt man dem Kunden lieber. Vielleicht koennte der sonst ja noch rausfinden, dass man an der Nase herum gefuehrt wird und die Verantwortung doch nicht ausserhalb des Einflusses von unitymedia liegt – dann haette man naemlich ein Kuendigungsrecht.

Dieses wurde uns bisher verwaehrt. Zitat unitymedia aus dem Ablehnungsschreiben der Kuendigung:

Nach Rücksprache mit unserer technischen Abteilung, kommt es vermehrt an Ihrem Office Internet Anschluss zu einem Ingress. Unter Ingress versteht man elektromagnetische Störungen, die in Koaxialkabeln durch Senderanlagen, Haushaltsgeräte und Schalternetzteile entstehen. Bei diesen auftretenden Störungen muss Unitymedia immer erst die Fehlerquelle lokalisieren. Nichts desto trotz sind solche häufig auftretenden Störungen für den Kunden immer ärgerlich. Hierfür möchten wir uns entschuldigen. Bitte beachten Sie, dass derartige Störungen auch nicht von unseren Service Zeiten umfasst sind, da die Problematik sich unseres Verantwortungsbereiches entzieht. Insofern kann auch nicht von einer Pflichtverletzung gesprochen werden. Bedauerlicherweise kann die Entstörung nicht beschleunigt werden, auch wenn unsere Mitarbeiter vor Ort mit Hochdruck an der Fehlersuche arbeiten.

Das Störungsticket in Ihrem Kundenkonto ist weiterhin offen, zusätzlich wurde von unserem technischen Service ein sogenanntes RFA Ticket aufgenommen. In diesem Ticket ist vermerkt, dass derzeit die Fehlerquelle lokalisiert wurde und die Störung behoben werden kann. Weiterhin haben wir den Anschluss durch unseren technischen Service prüfen lassen und festgestellt, dass die Störung nicht dauerhaft besteht und nur sporadisch auftritt.

Wir bitten Sie lediglich zu beachten, dass Internetprovider nicht garantieren können und müssen, dass ihre Netze uneingeschränkt verfügbar sind. Die Verträge sind als Dienstverträge einzuordnen. Das heißt, es ist nicht eine ununterbrochene Verbindung geschuldet, sondern der Internetprovider muss sich um einen Verbindungsaufbau und einen Datentransfer bemühen. Dazu muss er selbstverständlich die erforderliche Sorgfalt anwenden und haftet, wenn die

Verbindungsstörung durch eigene Fahrlässigkeit verursacht wurde. Letzteres kann an dieser Stelle nachweislich ausgeschlossen werden.

Sporadische Ausfaelle also – durch Einstrahlung an Koax-Kabel. Kann mal einer die Gebrueder Grimm rufen? Wir haetten hier ein neues Maerchen.

Den angesprochenen „Nachweis“ bleibt unitymedia natuerlich mit Hinweis auf Datenschutz schuldig. Wessen Daten hier geschuetzt werden muessen ist mir unklar. Die der Glasfaser- oder Koax-Leitung?

Jedenfalls protokollieren wir Ausfaelle jetzt auf Twitter. Sporadisch haben wir ja Internet, so dass der Bot das posten kann: https://twitter.com/lociiium

Bedingung zum Posting:
https://www.unitymedia.de ist mit einem Timeout von 5 Sekunden nicht erreichbar => wir merken uns den Beginn des Ausfalls und sobald wir mal wieder sind, wird ein Offline-Post abgesetzt.
Die Bandbreite faellt unter die vertraglich zugesicherten 105 MBit Download (150*70%) oder 5 MBit Upload (10*50%) => es wird ein Bandbreiten-Post abgesetzt.

Von Seiten unitymedia ist mittlerweile ein sogenanntes RFA Ticket fuer den Fall eroeffnet. RFA steht fuer Rueckkanal Frequenz Aussen – die Stoerung liegt demnach also nicht in unserem Gebaeude.

Jetzt dokumentieren wir. Sollte sich weder die Situation, noch die Einsicht von unitymedia bis Anfang 2018 aendern, wird sich unser Rechtsbeistand um weiteres kuemmern.

Katzenparadies

Fuer die neuen Eigner unserer Wohnung, welche im Dezember einziehen werden, haben wir schon so einiges vorbereitet. Daher wollen wir jetzt die Bauanleitungen fuer Kratz-/Kletterstamm und Haengebruecke vorstellen.

Zaunpfosten 2000mm, Sisalseil Mini-Trosse mit 100m und viel Heisskleb

Zaunpfosten 2000mm, Sisalseil Mini-Trosse mit 100m und viel Heisskleb

Sisalseil um den Zaunpfosten wickeln, etwa jede zweite Runde mit einer ordentlichen Portion Heisskleb sichern.

Sisalseil um den Zaunpfosten wickeln, etwa jede zweite Runde mit einer ordentlichen Portion Heisskleb sichern.

Das Seil immer wieder mit den Hammer zusammenschieben, damit eine sehr dichte Flaeche entsteht

Das Seil immer wieder mit den Hammer zusammenschieben, damit eine sehr dichte Flaeche entsteht

Der Anfang ist gemacht. Die Gesamtbauzeit fuer den Kratzstamm waren etwa drei Stunden.

Der Anfang ist gemacht. Die Gesamtbauzeit fuer den Kratzstamm waren etwa drei Stunden.

Zu Beginn das Seil mit mehreren Naegeln am Pfosten befestigen.

Zu Beginn das Seil mit mehreren Naegeln am Pfosten befestigen.

Nachdem der Stamm fertig war, fehlte natuerlich noch das Highlight des Catwalks: die Haengebruecke.
Hier haben wir lange ueberlegt, wie die optimale Bauform ist. Mit Ringhaken ein Seil oberhalb der Bruecke? Das Seil ganz durch die Bretter durchbohren? Eine Nut fuer das Seil unterhalb der Bretten fraesen? Am Ende haben wir uns fuer eine Faedel-Orgie entschieden. Die einzelnen Bretter werden von einem ummantelten 3mm Stahlseil gehalten. Dieses wird abwechselnd oben und unten durch Bohrloecher gefaedelt.

Die einzelnen Bretter haben wir uns im Baumarkt aus einem 200cm Buche Leimholzbrett saegen lassen. Sie sind 15cm breit, 30cm tief und 1,8cm hoch. Die Bohrloecher sitzen jeweils 2cm vom Eck entfernt.

Die einzelnen Bretter haben wir uns im Baumarkt aus einem 200cm Buche Leimholzbrett saegen lassen. Sie sind 15cm breit, 30cm tief und 1,8cm hoch. Die Bohrloecher sitzen jeweils 2cm vom Eck entfernt.

Loecher sind gebohrt...

Loecher sind gebohrt…

... und angesenkt.

… und angesenkt.

Das Holz haben wir zur laengeren Haltbarkeit mit natuerlichem Arbeitsplattenoel behandelt.

Das Holz haben wir zur laengeren Haltbarkeit mit natuerlichem Arbeitsplattenoel behandelt.

Dann hat das grosse Einfaedeln begonnen. Hier ist viel Sorgfalt gefragt. Ist der linke und rechte Abstand unterschiedlich, haengt die Bruecke spaeter nicht gerade und es muss korrigiert werden.

Dann hat das grosse Einfaedeln begonnen. Hier ist viel Sorgfalt gefragt. Ist der linke und rechte Abstand unterschiedlich, haengt die Bruecke spaeter nicht gerade und es muss korrigiert werden.

Die Halterung der Bruecke auf dem Catwalk sollte der Belastung standhalten.

Die Halterung der Bruecke auf dem Catwalk sollte der Belastung standhalten.

Die Halteseile wurden unterhalb des Catwalks mit Seilverbindern gesichert.

Die Halteseile wurden unterhalb des Catwalks mit Seilverbindern gesichert.

Die Haengebruecke fertig montiert an der Wand.

Die Haengebruecke fertig montiert an der Wand.

Catwalk mit Kratz-/ Kletterstamm und Haengebruecke. Ein wahres Paradies fuer Katzen.

Catwalk mit Kratz-/ Kletterstamm und Haengebruecke. Ein wahres Paradies fuer Katzen.

Externer Speicher

Heute haben wir unsere GSD (garden storage device) aufgebaut. Was eine Aktion.
Das ist wie Lego Technik nur dass die Noppen nicht aufeinander passen. Nach etwa 5 Stunden war es dann aber geschafft.

Die ersten Teile sind montiert. Rueck- und Seitenteile liegen auf dem (noch zu wachsenden) Rasen.

Die ersten Teile sind montiert. Rueck- und Seitenteile liegen auf dem (noch zu wachsenden) Rasen.

Sie steht - zwar noch auf der Terrasse, aber immerhin ganz von alleine.

Sie steht – zwar noch auf der Terrasse, aber immerhin ganz von alleine.

Alles hat eine Schattenseite. Spaeter wird die Rueckwand keine Sonne mehr sehen.

Alles hat eine Schattenseite. Spaeter wird die Rueckwand keine Sonne mehr sehen.

Der Speicher an seinem endgueltigen Standort. Gut getarnt vor der grauen Wand.

Der Speicher an seinem endgueltigen Standort. Gut getarnt vor der grauen Wand.

Grosses Haus, kleine Huette. Immerhin sollten Rasenmaeher, SItzpolster etc rein passen.

Grosses Haus, kleine Huette. Immerhin sollten Rasenmaeher, SItzpolster etc rein passen.

Nach dem Einzug

Viel ist passiert seit dem letzten Update. Groesste Neuerung: Wir sind vor zwei Wochen eingezogen. Seitdem gibt es gutes und schlechtes zu berichten.

  • Die Aussenanlagen sind fast fertig. Gestern wurden unsere Buesche geliefert. 120 Liguster-Pflanzen sind schon eine ganze Menge. 🙂 Die Terrassenplatten fehlen noch. Das Geraetehaus wird kommende Woche geliefert. Dann heisst es Bausatz-Action zusammensetzen.
  • Die Elektroinstallation ist jetzt nach vielen, vielen Korrekturen endlich fertig. Ein grosses Lob hier an die Firmen Elektro Schneider und Elektro Breitling und deren sehr engagierte Mitarbeiter fuer das Ausbessern der Fehler von Firma Waldemar Moser.
  • Die Katzenklappe hat einen Herstellungsfehler und wird wieder getauscht.
  • Der Fussboden muss teilweise wieder ausgetauscht werden. Hier moechte der Handwerker aber erst noch einen Gutachter vorbei schicken um festzustellen, ob er das Material ueberhaupt haette verkleben duerfen.
  • Unsere Dunstabzugshaube wurde nun zum zweiten Mal verbeult geliefert und muss ausgetauscht werden.
  • Der bestellte Kuehlschrank ist immer noch nicht geliefert. Aktuell haben wir einen kleinen Notkuehlschrank im Keller stehen. Wir duerfen also vor jedem Essen und fuer jedes Kaltgetraenk in den Keller laufen.
  • Die Berbel-Abluftloesung funktioniert noch nicht. Wir sind zwar der Meinung alles korrekt angeschlossen zu haben, aber sie moechte sich nicht oeffnen.
  • Die Tuer zum Wannenbad wird nochmals ausgetauscht, da sie einen Oberflaechenfehler aufweist.
  • Der Luefter im Wannenbad kennt aktuell nur zwei Einstellungen: Aus und Duesenjet. Hier soll der Luefter noch getauscht werden. Aktuell bewirkt die Kombination aus zu starkem Luefter und zu geringem Bodenspalt der Badezimmertuere, dass es an den Fuessen zieht und das Toilettenpapier im Windzug weht.
  • Die Duschwand und der Badewannenduschaufsatz wurden geliefert und vom Monteur versucht einzubauen. Die Duschwand ist trotz Aufmass vor Ort in den flaschen Elementgroessen gefertigt worden und der Badewannenaufsatz ist eine Fehlkonstruktion. Beides wird in den kommenden Wochen behoben. Bis dahin duschen wir in der Badewanne hinter einer mit Duct-Tape gefixten Abtrennung.
  • Die erste Eigentuemerversammlung wurde einberufen und die Abnahme des Allgemeineigentums rueckt naeher.

Und nun noch ein paar Bilder…

Die Abluft-Loesung ist verbaut

Die Abluft-Loesung ist verbaut

Garten ohne Anhebung

Garten ohne Anhebung

Der Garten ist angehoben

Der Garten ist angehoben

Die Parkplaetze vor unserem Garten sind zu erkennen

Die Parkplaetze vor unserem Garten sind zu erkennen

Die Humus-Schicht fuer den Rasen wird aufgebracht

Die Humus-Schicht fuer den Rasen wird aufgebracht

Blick von der Terrasse

Blick von der Terrasse

Panorama mit Hecke

Panorama mit Hecke

Ausblick mit Hecke

Ausblick mit Hecke

Der Liguster in Nahaufnahme

Der Liguster in Nahaufnahme

So einen Baum will ich auch im Garten

So einen Baum will ich auch im Garten

Kueche, Schraenke und Aussenanlagen

Blick auf den Garten

Blick auf den Garten

Stuttgarter Mauerscheiben fuer die Anhebung des Gartens

Stuttgarter Mauerscheiben fuer die Anhebung des Gartens

Schlafzimmerschrank Teil 1

Schlafzimmerschrank Teil 1

Schlafzimmerschrank Teil 2

Schlafzimmerschrank Teil 2

Garderobenschrank im Flur

Garderobenschrank im Flur

Monsterkueche im Rohbauzustand

Monsterkueche im Rohbauzustand

Seite 1 von 10

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén