Unsere eigene Wohnung

… und der lange Weg dort hin

Schlagwort: Außenansicht Seite 1 von 2

Baustatus 26.7.2014

Wir nutzen die Gelegenheit, dass das Gerüst an der Westwand des Hauses noch steht, und kletterten (vermutlich ein letztes Mal) auf’s Dach. Das ist nun auch wirklich endlich fertig, außerdem hat man von dort oben einen herrlichen Blick über die Umgebung. Schade eigentlich, dass die Fläche nicht als Dachgarten genutzt wird.

Panoramablick vom Dach

Panoramablick vom Dach

Das im Hintergrund zu sehende, drohende Gewitter machte freundlicherweise einen Bogen um Schönaich.

Das im Hintergrund zu sehende, drohende Gewitter machte freundlicherweise einen Bogen um Schönaich.

Dach am 26.7.2014

Dach am 26.7.2014

 

Das Gerüst auf der Ostseite ist komplett entfernt, die beiden Häuser haben ihre Hausnummern bekommen:

Ostseite, Hauseingang

Der Bodenleger war fleißig, der Vinylboden ist komplett verlegt, die Fußbodenleisten angebracht. Fühlt sich gut an, wenn man in die Wohnung kommt. Und den Barfußtest hat der Boden auch schon bestanden. Sehr schön, wenn man dann im fertigen Zustand sieht, dass man richtig entschieden hat. 🙂

Ein großes Lob an dieser Stelle: Unser Fußbodenleger gehört zu den Handwerkern, die wir uneingeschränkt weiterempfehlen können. Von Anfang an unterstützte er uns bei der Planung, die Angebotserstellung ging schnell und reibungslos, die Estrichabsenkung in Küche und Bädern klappte wie geplant, die Übergänge zwischen dem dünnen Vinyl und den dickeren Fliesen sind eben, der verlegte Boden wirkt sehr ordentlich. Und nicht zuletzt nahm diese Mannschaft jeweils direkt zum Feierabend ihren Müll wieder mit und ließ ihn nicht irgendwo auf der Baustelle zurück.

Wohnzimmer, Blick Richtung Küche

Wohnzimmer, Blick Richtung Küche

Wohnzimmer

Wohnzimmer

Wohnzimmer

Wohnzimmer Richtung Flur

Wohnzimmer Richtung Flur

Arbeitszimmer Jens

Arbeitszimmer Jens

Der neue Elektriker hinterlässt positive Spuren, die ersten Dosen sind an den Wänden zu sehen. Wir waren mit ihm schon einmal durchgegangen (er machte dabei keinen besonders glücklichen Eindruck) und erläuterten die Besonderheiten unserer Elektroinstallation. Seither meldete er sich auch schon 2x proaktiv bei uns, um nochmal Dinge nachzufragen.
Zuletzt am Freitag: Die Mängelliste unseres lieben Herrn Mosers hat sich wieder erweitert. Die Deckenbeleuchtung im Wohnzimmer sollte per Wechselschalter sowohl von der Terrassentür als auch vom Flur aus schaltbar sein. Leider wurde das Verbindungskabel zwischen beiden Schaltern vergessen und die beiden Schalter nur 3-adrig angeschlossen.

Konsequenz: Die komplett tapezierten Wand- und Deckenflächen müssen wohl teilweise nochmal geöffnet werden, um den Murks zu korrigieren.

Rollladensteuerung für Wohnen/Essen und Küche sowie Lichtschaltung Küche

Rollladensteuerung für Wohnen/Essen und Küche sowie Lichtschaltung Küche

Und zuletzt noch ein Bild der fehlenden Wohnungszuleitungen im Keller. Ende Juni hingen hier noch mindestens 2 m mehr je Kabel aufgewickelt über dem Verteilerkasten.

Entwendete Wohnungszuleitungen im Keller. Lediglich Wohnung 3 hatte Glück, deren Kabel hängt noch unversehrt von der Decke. Das wurde zwischen all den Leerrohren vermutlich nicht entdeckt.

Entwendete Wohnungszuleitungen im Keller. Lediglich Wohnung 3 hatte Glück, deren Kabel hängt noch unversehrt von der Decke. Das wurde zwischen all den Leerrohren vermutlich nicht entdeckt.

Wir waren in den letzten Wochen immer wieder auf der Suche nach Terrassenplatten, denn die im Standard angebotenen Betonplatten sprachen uns alle nicht so richtig an.

Standard Betonplatten für Balkone und Terrassen

Standard Betonplatten für Balkone und Terrassen

Wir liebäugelten auch kurz mit einer Holzterrasse, schreckten dann aber doch zurück. Wenn man das Material nicht pflegt, verwittert es schnell und wird unansehnlich. Dafür ist es dann doch um einiges zu teuer.
Gefunden haben wir dann ein ausgesprochen schönes Feinsteinzeug für den Außenbereich, das die Widerstandsfähigkeit von Fliesen (hohe Dichtigkeit, wenig Wasseraufnahme, dadurch frostsicher und salzbeständig) mit der gemütlichen Optik von Holz vereint.

Mirage Signature Artico SI 01 in 60 x 60 cm DT SQ 20 mm

Mirage Signature Artico SI 01 in 60 x 60 cm DT SQ 20 mm

Update:
Die entwendeten Wohnungszuleitungen wurden natuerlich verlaengert und die Wohnungen angeschlossen.

Baustatus 19.6.2014

Süd-West-Ansicht von Haus 61. Hier laufen schon die ersten Wohnungsabnahmen.

Süd-West-Ansicht von Haus 61. Hier laufen schon die ersten Wohnungsabnahmen.

Außenansicht Süd-West am 19.6.: die erste Putzschicht ist vollständig aufgetragen.

Außenansicht Süd-West am 19.6.: die erste Putzschicht ist vollständig aufgetragen.

Der Estrich sollte eigentlich überall mindestens 4,5 cm haben. Hat er unter der Toilette im Gästebad irgendwie nicht...

Der Estrich sollte eigentlich überall mindestens 4,5 cm haben. Hat er unter der Toilette im Gästebad irgendwie nicht…

Das Loch in der Wand hinter dem Elektro-Unterverteiler ist verputzt!

Das Loch in der Wand hinter dem Elektro-Unterverteiler ist verputzt!

Auch die Schlitze in der Wand für die Kabel zum Unterverteiler sind verfüllt.

Auch die Schlitze in der Wand für die Kabel zum Unterverteiler sind verfüllt.

Selbst der Außenstrom für Terrassenbeleuchtung und Gartenstrom hat es unter den Putz geschafft! Zwei Tage vorher baumelten die Kabel noch lustig an der Wand herum. Hätte später ein wenig komisch ausgesehen. Ob die Kabel dann tatsächlich auch eine Verbindung an den Stromkreis im Wohnzimmer haben, ist noch fraglich. Eventuell sind sie derzeit auch nur Dekoration.

Selbst der Außenstrom für Terrassenbeleuchtung und Gartenstrom hat es unter den Putz geschafft! Zwei Tage vorher baumelten die Kabel noch lustig an der Wand herum. Hätte später ein wenig komisch ausgesehen. Ob die Kabel dann tatsächlich auch eine Verbindung an den Stromkreis im Wohnzimmer haben, ist noch fraglich. Eventuell sind sie derzeit auch nur Dekoration.

Putzkanten sind wohl aktuell unser Thema. Diesen schiefen Vertreter seiner Art haben wir an unserer Terrassentür gefunden.

Putzkanten sind wohl aktuell unser Thema. Diesen schiefen Vertreter seiner Art haben wir an unserer Terrassentür gefunden.

Update:
Die Dicke des Estrichs unterhalb der Toilette wurde vom Bautraeger als ausreichend eingestuft.

Baustatus 14.6.2014

Außenansicht Ost Haus 59 – die Verputzarbeiten sind in vollem Gange.

Außenansicht Ost Haus 59 – die Verputzarbeiten sind in vollem Gange.

Außenansicht West Haus 59 – ein paar Teile fehlen noch

Außenansicht West Haus 59 – ein paar Teile fehlen noch

Rechts im Bild: Die Steuerung des Tiefgaragentors

Rechts im Bild: Die Steuerung des Tiefgaragentors

Sieht ein bisschen nach "hoppla, Feierabend!" aus. Da hat wohl jemand pünktlich das Werkzeug fallen lassen...

Sieht ein bisschen nach „hoppla, Feierabend!“ aus. Da hat wohl jemand pünktlich das Werkzeug fallen lassen…

Eingang zum Fahradkeller. Ich hoffe doch schwer, dass der Raum eine Tür bekommt. Wie die allerdings eingebaut wird, ist mir angesichts der Kante links ein Rätsel.

Eingang zum Fahradkeller. Ich hoffe doch schwer, dass der Raum eine Tür bekommt. Wie die allerdings eingebaut wird, ist mir angesichts der Kante links ein Rätsel.

Ringsherum auf dem Blindstock hatten wir eine schwarze Linie aufgemalt, die die äußerste Putzzkante markierte. Wird der Putz dicker, passt der Außenrahmen nicht mehr dazwischen. Ratet, was damit passiert ist! Natürlich waren die tatsächlichen Kanten enger geklebt... Die unterste hatte ich schon selbst korrigiert und einen Hinweis angebracht.

Ringsherum auf dem Blindstock hatten wir eine schwarze Linie aufgemalt, die die äußerste Putzzkante markierte. Wird der Putz dicker, passt der Außenrahmen nicht mehr dazwischen. Ratet, was damit passiert ist! Natürlich waren die tatsächlichen Kanten enger geklebt… Die unterste hatte ich schon selbst korrigiert und einen Hinweis angebracht.

Update:
Der Putz um die Katzentuere wurde mit Fensterbank und allem anderen korrigiert.

Baustatus 23.5.2014

Eigentlich war der Estrich in Der Wohnung heute laut Aushang zum Begehen freigegeben. Weit gekommen bin ich dennoch nicht, der zweite Estrich im Treppenhaus und zum Teil in den Bädern wurde eingebracht. Auf dem Gerüst vor der Haustüre war also Ende.

Estrich im Treppenhaus

Estrich im Treppenhaus

Zeit also, sich außen genauer umzusehen.

Vor dem Haus sieht es weiterhin aus wie auf einer Müllhalde. Wie machen das nur die anderen drumherum, dass auf den umliegenden Baustellen wesentlich ordentlicher aussieht?

Für Haus 61, das Ende Juni (also 2 Monate vor uns) Einzugstermin hat, stehen wohl schon die Terrassen-/Balkonplatten zum Bemustern herum. Wenn das für uns die gleichen sein sollten, gefällt uns keine so wirklich…
Terrassen-/Balkonplatten

 

Auch mal wieder eine Außenansicht des Hauses, bei der Dämmung ist irgendwie seit Wochen Stillstand, einige Ecken auf der Nordseite fehlen noch. In dem Zusammenhang fällt mir wieder der Buchtipp unseres Bausachverständigen ein: „Ich glaube, der Fliesenleger ist tot!: Ein lustiges Baubuch“ von Julia Karnick.
Ob unserem Handwerker für die Außendämmung wohl etwas zugestoßen ist?

Blick aus Westen auf unseren künftigen Garten und die Terrasse.

Blick aus Westen auf unseren künftigen Garten und die Terrasse.

Westansicht

Westansicht

Gut, wenigstens können wir dank Erdgeschosswohnung einfach durch die Fenster reinschauen:

Blick durch die Terrassentür ins Wohnzimmer. Es ließ sich beim Fotografieren durch das Fenster nicht vermeiden, dass die Fotografin auf dem ein oder anderen Bild auch etwas sichtbar ist. :-)

Blick durch die Terrassentür ins Wohnzimmer. Es ließ sich beim Fotografieren durch das Fenster nicht vermeiden, dass die Fotografin auf dem ein oder anderen Bild auch etwas sichtbar ist. 🙂

Blick durch das Küchenfenster in den Wohnbereich. Sieht schon so aus, als sei der Estrich in der Küche etwas abgesenkt.

Blick durch das Küchenfenster in den Wohnbereich. Sieht schon so aus, als sei der Estrich in der Küche etwas abgesenkt.

Im Wohnzimmer sieht das ganz ordentlich aus. Die Absenkung des Estrichs zur Küche hin (damit die Fliesen nachher mit dem Vinylboden auf einer Höhe sind) hatte ich irgendwie ganz verdrängt. Es wurde wohl daran gedacht. Ob der Höhenunterschied von 5mm wirklich da ist, wird sich zeigen.

Im Wohnzimmer sieht das ganz ordentlich aus. Die Absenkung des Estrichs zur Küche hin (damit die Fliesen nachher mit dem Vinylboden auf einer Höhe sind) hatte ich irgendwie ganz verdrängt. Es wurde wohl daran gedacht. Ob der Höhenunterschied von 5mm wirklich da ist, wird sich zeigen.

Vom Gerüst vor der Haustüre konnte ich auch einen Blick in mein Arbeitszimmer werfen. Der Estrich ist auch dort angekommen.

Vom Gerüst vor der Haustüre konnte ich auch einen Blick in mein Arbeitszimmer werfen. Der Estrich ist auch dort angekommen.

An der Katzentüre außen (und damit auch an der Dämmung) ist nichts weiter passiert. Der Blindstock wurde inzwischen wieder montiert und zusätzlich noch abgedichtet. Sieht gut aus.
Wandöffung Katzentür von außen

Weitere Impressionen 

Haus 61 von außen, das ist inzwischen komplett verputzt und gestrichen:
Haus 61

 

Haus 59B, Teile des Aufzugs im Nachbarhaus wurden geliefert, ausgepackt und in einer der unteren Wohnungen bis zum Einbau deponiert. Der Müll wurde einfach vor dem Eingangsbereich liegen gelassen, da ist er ja in guter Gesellschaft:
Hauseingänge 59A und 59BAuszugsbauteile stehen in einer Wohnung von 59B herum
Aufzug wird in 59B eingebaut

Baustatus 16.4.2014

Hier zumindest schon mal Fotos vom Baustatus am 16.4.2014. Texte dazu folgen noch.2014-04-16_Warmwasserkessel-Heizung 2014-04-14_Pellet-Stutzen 2014-04-16_Aussenansicht_West 2014-04-16_Aussensicht_West 2014-04-16_Kabelsalat_Keller 2014-04-16_Pelletraum-Heizung 2014-04-16_Suedwand_TG 2014-04-16_Suedwand-TG_Auffuellung

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén