... und der lange Weg dort hin

Schlagwort: Katzentür Seite 1 von 3

Baustatus 14.6.2014

Außenansicht Ost Haus 59 – die Verputzarbeiten sind in vollem Gange.

Außenansicht Ost Haus 59 – die Verputzarbeiten sind in vollem Gange.

Außenansicht West Haus 59 – ein paar Teile fehlen noch

Außenansicht West Haus 59 – ein paar Teile fehlen noch

Rechts im Bild: Die Steuerung des Tiefgaragentors

Rechts im Bild: Die Steuerung des Tiefgaragentors

Sieht ein bisschen nach "hoppla, Feierabend!" aus. Da hat wohl jemand pünktlich das Werkzeug fallen lassen...

Sieht ein bisschen nach „hoppla, Feierabend!“ aus. Da hat wohl jemand pünktlich das Werkzeug fallen lassen…

Eingang zum Fahradkeller. Ich hoffe doch schwer, dass der Raum eine Tür bekommt. Wie die allerdings eingebaut wird, ist mir angesichts der Kante links ein Rätsel.

Eingang zum Fahradkeller. Ich hoffe doch schwer, dass der Raum eine Tür bekommt. Wie die allerdings eingebaut wird, ist mir angesichts der Kante links ein Rätsel.

Ringsherum auf dem Blindstock hatten wir eine schwarze Linie aufgemalt, die die äußerste Putzzkante markierte. Wird der Putz dicker, passt der Außenrahmen nicht mehr dazwischen. Ratet, was damit passiert ist! Natürlich waren die tatsächlichen Kanten enger geklebt... Die unterste hatte ich schon selbst korrigiert und einen Hinweis angebracht.

Ringsherum auf dem Blindstock hatten wir eine schwarze Linie aufgemalt, die die äußerste Putzzkante markierte. Wird der Putz dicker, passt der Außenrahmen nicht mehr dazwischen. Ratet, was damit passiert ist! Natürlich waren die tatsächlichen Kanten enger geklebt… Die unterste hatte ich schon selbst korrigiert und einen Hinweis angebracht.

Update:
Der Putz um die Katzentuere wurde mit Fensterbank und allem anderen korrigiert.

Putzkanten für die Katzentüre

War ja zu erwarten, dass das mit den Putzkanten an der Katzentür nicht auf Anhieb klappt. Auf dem Blindstock (Holzrahmen) ist eine nicht übersehbare schwarze Linie aufgemalt. Diese markiert die ÄUSSERSTE Putzkante. Alles, was weiter nach innen ragt, verengt die Öffnung so sehr, dass der Außenrahmen der Katzentür nicht mehr montierbar wäre. Auf diesen Umstand haben wir UND der Handwerker, der den Einbau organisatorisch übernommen hat, mehrfach hingewiesen. Wir hätten es wohl auch der Wand selbst sagen können…

Nun ja, die Putzkanten waren am Freitag unter Missachtung der schwarzen Linien frei Schnauze angebracht. Der Rahmen hätte nach Fertigstellung des Außenputzes jedenfalls nicht mehr in die Öffnung gepasst.

Die Putzkanten waren an keiner Seite des Blindstocks so angebracht, dass der Außenrahmen der Katzentür nachher noch in die Wand-Aussparung gepasst hätte.

Die Putzkanten waren an keiner Seite des Blindstocks so angebracht, dass der Außenrahmen der Katzentür nachher noch in die Wand-Aussparung gepasst hätte.

Update:
Der Putz um die Katzentuere wurde mit Fensterbank und allem anderen korrigiert.

Baustatus 12.6.2014

image

Wir haben ein Garagentor!

image

Die Dämmung außen ist fast fertig.

image

… mit Ausnahme unserer Katzentür.

image

Die Fensterbank dafür steht nämlich noch in unserem Keller…

image

Da kommen nun wohl noch verschiedene Abdicht- und Drainage-Schichten drüber, bevor der Boden für den Garten aufgeschüttet werden kann.

image

Dämmung dran – aufräumen sollte man mal noch.

image

Eigentlich geht es auch bei diesem Bild um die Dämmung. Die Dokumentation der Müllkippe ist dabei irgendwie unvermeidbar…

image

Der Treppenbelag für das Treppenhaus steht aktuell in unserem Flur.

image

Dafür liegt die Dämmung aus dem Heizraum jetzt in unserem künftigen Garten.

image

Komische feuchte Stellen am Versorgungsschacht in der Küche der Wohnung über uns. Kam wohl vom Dach, an dem noch vergessene Teile angebaut wurden.

Update:
Der Putz um die Katzentuere wurde mit Fensterbank und allem anderen korrigiert.

Baustatus 23.5.2014

Eigentlich war der Estrich in Der Wohnung heute laut Aushang zum Begehen freigegeben. Weit gekommen bin ich dennoch nicht, der zweite Estrich im Treppenhaus und zum Teil in den Bädern wurde eingebracht. Auf dem Gerüst vor der Haustüre war also Ende.

Estrich im Treppenhaus

Estrich im Treppenhaus

Zeit also, sich außen genauer umzusehen.

Vor dem Haus sieht es weiterhin aus wie auf einer Müllhalde. Wie machen das nur die anderen drumherum, dass auf den umliegenden Baustellen wesentlich ordentlicher aussieht?

Für Haus 61, das Ende Juni (also 2 Monate vor uns) Einzugstermin hat, stehen wohl schon die Terrassen-/Balkonplatten zum Bemustern herum. Wenn das für uns die gleichen sein sollten, gefällt uns keine so wirklich…
Terrassen-/Balkonplatten

 

Auch mal wieder eine Außenansicht des Hauses, bei der Dämmung ist irgendwie seit Wochen Stillstand, einige Ecken auf der Nordseite fehlen noch. In dem Zusammenhang fällt mir wieder der Buchtipp unseres Bausachverständigen ein: „Ich glaube, der Fliesenleger ist tot!: Ein lustiges Baubuch“ von Julia Karnick.
Ob unserem Handwerker für die Außendämmung wohl etwas zugestoßen ist?

Blick aus Westen auf unseren künftigen Garten und die Terrasse.

Blick aus Westen auf unseren künftigen Garten und die Terrasse.

Westansicht

Westansicht

Gut, wenigstens können wir dank Erdgeschosswohnung einfach durch die Fenster reinschauen:

Blick durch die Terrassentür ins Wohnzimmer. Es ließ sich beim Fotografieren durch das Fenster nicht vermeiden, dass die Fotografin auf dem ein oder anderen Bild auch etwas sichtbar ist. :-)

Blick durch die Terrassentür ins Wohnzimmer. Es ließ sich beim Fotografieren durch das Fenster nicht vermeiden, dass die Fotografin auf dem ein oder anderen Bild auch etwas sichtbar ist. 🙂

Blick durch das Küchenfenster in den Wohnbereich. Sieht schon so aus, als sei der Estrich in der Küche etwas abgesenkt.

Blick durch das Küchenfenster in den Wohnbereich. Sieht schon so aus, als sei der Estrich in der Küche etwas abgesenkt.

Im Wohnzimmer sieht das ganz ordentlich aus. Die Absenkung des Estrichs zur Küche hin (damit die Fliesen nachher mit dem Vinylboden auf einer Höhe sind) hatte ich irgendwie ganz verdrängt. Es wurde wohl daran gedacht. Ob der Höhenunterschied von 5mm wirklich da ist, wird sich zeigen.

Im Wohnzimmer sieht das ganz ordentlich aus. Die Absenkung des Estrichs zur Küche hin (damit die Fliesen nachher mit dem Vinylboden auf einer Höhe sind) hatte ich irgendwie ganz verdrängt. Es wurde wohl daran gedacht. Ob der Höhenunterschied von 5mm wirklich da ist, wird sich zeigen.

Vom Gerüst vor der Haustüre konnte ich auch einen Blick in mein Arbeitszimmer werfen. Der Estrich ist auch dort angekommen.

Vom Gerüst vor der Haustüre konnte ich auch einen Blick in mein Arbeitszimmer werfen. Der Estrich ist auch dort angekommen.

An der Katzentüre außen (und damit auch an der Dämmung) ist nichts weiter passiert. Der Blindstock wurde inzwischen wieder montiert und zusätzlich noch abgedichtet. Sieht gut aus.
Wandöffung Katzentür von außen

Weitere Impressionen 

Haus 61 von außen, das ist inzwischen komplett verputzt und gestrichen:
Haus 61

 

Haus 59B, Teile des Aufzugs im Nachbarhaus wurden geliefert, ausgepackt und in einer der unteren Wohnungen bis zum Einbau deponiert. Der Müll wurde einfach vor dem Eingangsbereich liegen gelassen, da ist er ja in guter Gesellschaft:
Hauseingänge 59A und 59BAuszugsbauteile stehen in einer Wohnung von 59B herum
Aufzug wird in 59B eingebaut

Baustatus 16.5.2014 – Fußbodenheizung

So einladend sieht es aktuell (also immer noch) vor dem Haus aus, wenn man ankommt:
Müllhalde vor dem Haus

Die Müllhalde ist keinen Deut besser geworden bislang. Alle anderen Baustellen in der Umgebung sehen nicht so aus…

Müllhalde vor dem Haus

 

Fußbodenheizung

Innen geht es zügig weiter. Nachdem der Putz an den Wänden und die Dämmschicht zwischen Rohfußboden und Estrich verlegt ist, geht es mit der Fußbodenheizung weiter, hier mit Blick vom Wohnungseingang in den Flur:
Fußbodenheizung Flur

Im Duschbad:
Fußbodenheizung Duschbad

Heizungsverteiler im Flur (ich weiß schon, wo die Katzen im Winter am liebsten im Weg herumliegen werden):
Fußbodenheizung Verteiler

Blick in den Flur vom Wannenbad Richtung Wohnzimmer:
Fußbodenheizung Flur

Heizkreise im Wohnzimmer, vor den bodentiefen Fenstern werden die Schlangen enger verlegt, um die „Kältebrücke Fenster“ auszugleichen:
Fußbodenheizung Wohnzimmer

Fußbodenheizung Wohnzimmer

Heizkreise in der Küche (die Küchenschränke werden ausgespart, Lebensmittel heizen ist auch nicht so toll):
Fußbodenheizung Küche

Heizkreise im Schlafzimmer:
Fußbodenheizung Schlafzimmer2014-05-Fußbodenheizung Schlafzimmer

Und noch die Heizkreise im Wannenbad. Ja, die sehen überall irgendwie gleich aus:
2014-05-Fußbodenheizung Wannenbad

 

Der Wandausschnitt für die Katzentür von innen: wurde auch ordentlich verputzt. Außen hat sich noch nichts weiter getan.
Wandausschnitt Katzentür

 

Tiefgarage

Auch in der Tiefgarage geht es weiter. Der Boden wurde innerhalb weniger Tage komplett verlegt, hier die Einfahrt:
Tiefgarageneinfahrt

Die ausgesparten Gullideckel fehlen noch, der Rest ist fertig:
Tiefgarage mit Knochensteinen

Unser TG-Stellplatz nimmt auch langsam Form an:
Tiefgarage mit KnochensteinenMal sehen, ob der Elektriker die Rohbauinstallation am TG-Stellplatz (hier soll eine normale Steckdose und eine Drehstromdose installiert werden) noch vor dem Dämmen der Wände hinbekommt. Ich tippe irgendwie darauf, dass er das nicht tut. Ich würde auch viel Geld darauf verwetten… Aber: Nicht unser Problem.

 

Seite 1 von 3

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén